Wenig verändert sich so im eigenen Rhytmus wie der Garten.

Am Morgen ist der Schatten an einem anderen Ort als am Abend. Vollmond verzaubert, Blumen erstaunen und der Schnee glitzert dann, wann er will.

 

Wohltuend unterbrochen wird dieses Leben durch die Ruhe der Steine. Wir können mit ihnen pflegeleichte Konstanten schaffen.

 

Als Sitzplatz etwa, der gerne ein Treffpunkt oder auch eine Rückzugsmöglichkeit ist. Oder als steiniger Weg, der das Gehen erleichtert. Eine Beetfassung betont die Pflanzen wie der Rahmen das Bild. Eine Bocciabahn oder der ebene Untergrund für den Tischtennis-Tisch bereitet viel Freude. Ein Sandkasten wird immer in Erinnerung bleiben. Bei der Mutter erst recht, wenn er mit sauberen Platten umrahmt ist und den Sand aus den Kleidern als erster auffängt!

 

Unsere Erfahrung können wir auf Wunsch jederzeit mit dem Wissen eines Bruders erweitern, der mit seiner Firma seit Jahren Gärten im Raum Klosters-Serneus bepflanzt und pflegt.

Christian Gujan

 

Bauunternehmer

dipl. Baupolier

 

Herrschaft-Prättigau-Davos

 

+41 79 670 54 13

info@gujanbau.ch